Eine Initiative der deutschen Schweinehalter
Das Netzwerk von Bauern für Bauern
15.02.2019

Nationaler Aktionsplan Kupierverzicht – Was ist nun zu tun?

Zum 1. Juli 2019 soll der nationale Aktionsplan Kupierverzicht deutschlandweit scharf geschaltet werden. Was bedeutet das für Ferkelerzeuger, Ferkelaufzüchter und Schweinemäster? Was ist nun im Einzelnen zu tun? Welche Wege lässt der Aktionsplan zu? Dr. Karl-Heinz Tölle von der..

14.02.2019

Japan: Klassische Schweinepest breitet sich aus – Freihandelsabkommen in Kraft getreten

Während die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Europa und China ihre Kreise zieht, scheint sich in Japan die Klassische Schweinepest (KSP) immer weiter auszubreiten. Die Entwicklung in Japan könnte sich positiv auf den dortigen Importbedarf von Schweinefleisch auswirken.

14.02.2019

ASP-Übung an dänischer Grenze

An einer mehrtägigen Übung für den Ernstfall eines Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest (ASP) haben Ende Januar das Umweltministerium aus Schleswig-Holstein und die Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg teilgenommen. Die grenzübergreifende Übung fand in Dänemark statt und thematisierte verschiedene Vorbereitungsmaßnahmen für den..

13.02.2019

Auktionsergebnis der Internet Schweinebörse vom 12.02.19

Bei der Auktion der Internet Schweinebörse am Dienstag, dem 12. Februar 2019 wurden

12.02.2019

Dänische Schweineproduktion ist 2018 gewachsen

In Dänemark ist im vergangenen Jahr nach vorläufigen Daten des Dachverbandes der dänischen Agrar- und Ernährungswirtschaft (L&F) erstmals seit 2015 wieder die Zahl der geschlachteten Schweine angestiegen, berichtet Agra Europe.

12.02.2019

EU-Schweinepreise: Notierungen steigen endlich – Deutsche Hauspreise verunsichern Marktgeschehen

Der europäische Schlachtschweinemarkt ist in der laufenden Schlachtwoche endlich von steigenden Notie­rungen in vielen EU-Mitgliedsländern geprägt. Haus­preise mehrerer großer deutscher Schlachtunternehmen trüben die Stimmung.

11.02.2019

Agrar-Unternehmertage: Schweinehalter suchen eine reelle Perspektive

Der Ärger über die Hauspreise prägte diesmal die Stimmung auf den Agrar-Unternehmertagen vergangene Woche in Münster. Aber auch die fehlende Planungssicherheit, die immer weiter steigende Auflagenflut, die Gefahr der Afrikanische Schweinepest und das Thema Stalleinbrüche bewegten die Schweinehalter. ISN: Es..

11.02.2019

Schweinefleisch: Schlachtmenge im Jahr 2018 um 2,9 % gesunken

Im Jahr 2018 war die Fleischerzeugung durch gewerbliche Schlachtunternehmen in Deutschland rückläufig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, sank die Fleischerzeugung gegenüber dem Vorjahr um 1,5 % auf insgesamt 8,0 Millionen Tonnen.

08.02.2019

Auktionsergebnis der Internet Schweinebörse vom 08.02.2019

Bei der Auktion der Internet Schweinebörse am heutigen Freitag, dem 08. Februar 2019 wurden

08.02.2019

Rabobank sieht harte Konkurrenz in Brasilien und den USA

Im Kampf um die wichtigsten Exportmärkte für Schweinefleisch müssen sich die Europäer 2019 vor allem mit Brasilien und den USA reiben.