Eine Initiative der deutschen Schweinehalter
Das Netzwerk von Bauern für Bauern

Der virtuelle Schweinestall

Neue Medien halten Einzug in die deutschen Klassenzimmer. Sogenannte White Boards (interaktive Schultafeln, die u.a. Filme abspielen können) sind das Lehrmedium von morgen.

In vielen Bundesländern wird die Anschaffung von Whiteboards in den Schulen gefördert. Leider sind Lehrmaterialien (Kurzfilme, Bilder, Grafiken, Erklärungen usw.), die die Möglichkeiten eines Whiteboards nutzen können, noch dünn gesät.

Das ist eine tolle Chance für die Schweinehaltung. Wir möchten Vorreiter sein und ein Unterrichtsmodul entwickeln, das den Schweinestall bildlich gesprochen ins Klassenzimmer holt!, begeistern sich die Projektpaten Christian Haskamp und Heinrich Kruthaup. Beide sind Schweinemäster und  Familienväter, deren Kinder auf weiterführende Schulen gehen.

Mit dem Projekt können wir Schweinehalter zeigen, dass wir  innovative Ideen haben und dem Bild des rückständigen Bauern entgegen wirken, meint Heinrich Kruthaup.


E Learning

Erforderliche Mittel: 7 000,00 EUR

Anteile insgesamt: 70

Preis pro Anteil: 100,00 EUR

Noch verfügbare Anteile: 0

Enddatum: 15.01.2014 23:59

finanziert: 7 000,00 EUR (100 %)

Status: erfolgreich