Eine Initiative der deutschen Schweinehalter
Das Netzwerk von Bauern für Bauern
16.07.2013 rss_feed

Uns reicht's - Soester Landfrauen schreiben Minister Remmel

Landfrauen aus dem Kreis Soest haben in mehreren persönlichen Briefen an NRW-Landwirtschaftsminister Johannes Remmel ihre Sorge um die Zukunft ihrer Betriebe zum Ausdruck gebracht. Hintergrund: Gerade sind die neusten Vorgaben der aktuellen Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung verbunden mit hohen Investitionen auf ihren Betrieben umgesetzt worden, und schon gibt es eine neuerliche Bundesratsinitiative aus NRW zur weiteren drastischen Verschärfung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung.

Nachahmer gesucht

Wir Bäuerinnen aus dem Kreis Soest wünschen uns noch viele Briefe an Minister Remmel und würden uns sehr freuen, wenn viele Bäuerinnen und Bauern mitmachen, heißt es auf der Internetseite der Soester Landfrauen des Westfälisch-Lippischen-Landfrauenverbandes.

 

 


Lesen Sie hier, wie Sie mitmachen können

Berichte zur Aktion in der Tagespresse

WAZ

Der Patriot